Strickkleider

6 Kleider

Basic-Kleid

Basic-Kleid

14.90 €

Basic-Kleid

Basic-Kleid

19.90 €

Basic-Fleecekleid-kariert

Basic-Fleecekleid-kariert

19.90 €

Fit & Flare Kleid

Fit & Flare Kleid

5.99 €

24.90 €

Etuikleid

Etuikleid

5.99 €

19.90 €

Fit & Flare Kleid

Fit & Flare Kleid

19.99 €

Strickkleider – mehr als nur warme Basics für den Alltag

Werden die Tage kühler, dann sind Strickkleider für Frauen eine gute Basis für ein modebewusstes Outfit. Der weiche Stoff schmiegt sich an die Haut und wärmt spürbar. Strickkleider werden gern als Freizeitkleider getragen. Was nicht unbedingt heißt, dass ein solches Kleid nicht alltagstauglich im Beruf ist. 
Natürlich tragen viele Damen ein schickes Strickkleid während ihrer Arbeitszeit. Es kommt auf die Kombination und den Schnitt an. Schlicht und elegant wirken die Kleider über einer skinny Jeans beispielsweise. Oder aber einer blickdichten Strumpfhose. Dazu passen halbhohe Stiefel mit einem mittleren Absatz und schon ist die Frau elegant und dennoch nicht übertrieben schick für den beruflichen Alltag im Büro gekleidet.

Strickkleider sind meist in Grobstrick oder in Feinstrick zu finden. Ein jedes Modell ist zudem in unterschiedlichen Schnitten und aus verschiedenen Stoffen gefertigt. Diese reichen von Baumwollgemischen über Naturwolle bis hin zu den edlen Garnen, wie Kaschmir oder Alpaka.

Strickkleider sind aufgrund ihrer Beschaffenheit oftmals enger geschnitten. Dabei reicht die Länge von Minikleid bis hin zu einem fast bodenlangen Abendkleid. Modisch betrachtet werden Strickkleider in allen erdenklichen Mustern angeboten. Beliebt sind vor allem rustikale Zopfmuster, Streifen oder auffällige, abstrakte Muster.

Back to nature mit grober Strickoptik

Dicke Zopfmuster, natürliche Farbnuancen und frei von jeglichem Schnörkel. Strickkleider mit diesem natürlichen Look sind ideal für die Zeit in der Natur geschaffen. Ein feminines Outfit und dennoch taugt es für eine Wanderung inmitten atemberaubender Landschaften. Kombiniert mit einer Cordhose oder einer stonewashed Jeans und dicken Boots, wirkt die Garderobe natürlich und sportlich zugleich. Selbst beim Campen kann Frau in einem solchen Strickkleid eine angemessene Figur machen.

Kaschmir, Alpaka und Co – edle Wolle für exklusive Strickkleider

Nicht alle Strickkleider wirken rustikal. Im Gegenteil. Sind Kaschmirwolle oder Alpakawolle verarbeitet, werden daraus edle und festliche Kleider. Die samtweiche Struktur und die feine Strickoptik sorgen für einen glamourösen Auftritt. Dunkle und gedeckte Farbnuancen, wie schwarz, dunkelblau oder anthrazit eignen sich hervorragend. Aber auch dezent helle Töne in creme oder apricot wirken elegant. 

Den Höhepunkt setzt Effektgarn. Dieses fast magisch anmutende Funkeln lässt das einfache Strickkleid zu einem edlen Kleidungsstück werden.
Wer zusätzlich seine Figur betonen möchte, kann auf enge Strickkleider mit einem hohen Stretchanteil zurückgreifen. Die feine Silhouette der Trägerin wird auf faszinierende Art und Weise sichtbar.

Strickkleider in unterschiedlichen Ausführungen

Zu finden sind Strickkleider im rustikalen Look, im edlen Design und selbstverständlich auch im casual Look. Da Strickkleider oft in der kühlen Jahreszeit getragen werden, bevorzugen Frauen einen kuscheligen Rollkragen. Selbst überschwängliche Wasserfallkragen sind gefragt. Wer lieber separat ein Tuch oder einen Bolero über dem Kleid trägt, sollte auf V-Ausschnitt oder Rundschnitt achten.

Ein Blick hinab zu den Füßen bietet ebenfalls eine ansprechende Kombination. Sowohl dicke Boots als auch flache Pumps können zu Strickkleidern getragen werden. Einige Damen ziehen eng anliegende Stiefel mit hohem Schaft einem flachen Schuh vor. Hier liegt es im Ermessen der Frau, welches Schuhwerk das Outfit perfekt abrundet.